Hier finden Sie: Hilfreiche und fundierte Informationen zu Eierstockkrebs, Infos zu unseren Selbsthilfegruppen - OvarSHGs - in: Kiel, Hamburg, Hannover, Essen, Hürth/Köln, Stuttgart und München, Infos zu unserer Arbeit und unseren Zielen !
Hier finden Sie:Hilfreiche und fundierte Informationen zu Eierstockkrebs, Infos zu unseren Selbsthilfegruppen - OvarSHGs - in:Kiel, Hamburg, Hannover, Essen, Hürth/Köln, Stuttgart und München, Infos zu unserer Arbeit und unseren Zielen !

Willkommen !

Schön, dass Sie uns besuchen!

 

Im November 2013 haben Andrea Krull und Anne Zeretzke - die erste SelbstHilfeGruppe Eierstockkrebs - Kiel, in Schleswig Holstein -  gegründet.

 

Inzwischen sind wir nicht nur in Kiel, zu einer sehr vielfältigen, offenen Gruppe, verschiedener Frauen angewachsen, sondern weitere SelbstHilfeGruppen wurden und werden von uns gegründet oder vorhandene Gruppen und auch Foren sind mit uns verbunden.

 

Viele Frauen aus ganz Deutschland und auch unterstützende Ärzte - aus vielen Bundesländern, schließen sich uns an, um uns und unsere Idee - Frauen Hilfe, Austausch - sowie umfassende Informationen zu ESK zu geben - zu unterstützen.

 

Die OvarSHGs - in Kiel, Hamburg, Hannover, Hürth, Stuttgart, Essen und in München, treffen sich regelmäßig 1 x im Monat. Zeiten, Ort und Informationen, sowie weitere bestehende Gruppeninfos, finden Sie auf dieser Seite oder oben unter: "SelbsthilfeGruppen".

 

In einer/unserer SelbsthilfeGruppe können Sie in zugewandter und geschützter Atmosphäre über Ihre Fragen und Sorgen sprechen und sich zudem direkt hierzu mit anderen betroffenen Frauen austauschen. Je mehr wir werden und uns austauschen, desto größer wird unser Gesamtwissen und desto weiträumiger wird unser Informationsaustausch, sowie das Wissen über die Möglichkeiten zu den Behandlungen und Therapien.

 

Wir verstehen uns als Ansprechpartner und Informationsgeber für alle Frauen mit Eierstockkrebs und deren Angehörige. Wir beraten und geben hilfreiche und neutrale Auskünfte zu Eierstockkrebs, nicht nur auf der Grundlage von Selbstbetroffenheit, sondern auch durch ein umfassendes Wissen, zu ganz verschiedenen Themenbereichen, welches wir uns im Laufe der Jahre angeeignet haben.

 

Durch unsere hochwertige Arbeit ergänzen wir das Expertenwissen des medizinischen Systems im Sinne einer ganzheitlichen Gesundheits-information. Wir organisieren regelmäßig Informationsveranstaltungen rund um das Thema Eierstockkrebs und bilden uns zu diesem Thema weiter fort, damit wir Frauen bestmöglich unterstützen können und ihren Informations-bedarf, sowie die vielen Fragen konkret und fundiert beantworten können.

 

Wir möchten Sie zudem eindringlich auf Eierstockkrebs spezialisierte und kompetente Krankenhäuser / spezialisierte Ärzte, sowie ESK Zentren für Ihre Behandlung hinweisen.

 

Durch unsere gute und fundierte Zusammenarbeit mit Fachleuten, aus diversen medizinischen Bereichen, können wir Ihnen außerdem Ihre konkreten, medizinischen Fragen zu Ihren Befunden jederzeit, schnell und verständlich beantworten lassen und diese direkt bei den Medizinern rückfragen. Dieses hilft uns sehr und unterstützt die betroffene Frau ganz individuell.

 

Schauen Sie sich also ruhig auf dieser Website um und erfahren Sie etwas über Eierstockkrebs und unsere Selbsthilfegruppe(n), sowie über unsere Arbeit.

 

Um uns direkt zu kontaktieren, können Sie uns gerne jederzeit eine Nachricht über unser Kontaktformular senden. Dort steht Ihnen auch eine Telefon-nummer mit bestimmten Sprechzeiten zur Verfügung .

 

Wir sind darauf bedacht, unsere Arbeit, Angebote und Inhalte zu verbessern. Darum freuen wir uns auf Ihr Feedback; Bitte nutzen Sie diese Gelegenheit und wenden Sie sich mit Anregungen und Tipps gerne an uns! Wir wollen lernen und uns verbessern! Schreiben Sie uns dazu einfach!

 

Wir freuen uns über jede Nachricht von Ihnen, über Ihren Besuch zu unseren Treffen, über Ihre Fragen und einen Austausch mit Ihnen!

 

Kontaktieren Sie uns einfach!    Nur Mut!

 
Unser vierter Newsletter ist da!
Newsletter4.pdf
PDF-Dokument [232.2 KB]
OvarSH-Flyer - Einer für Alle !
180720 Flyer Alle Standorte.pdf
PDF-Dokument [499.8 KB]
Flyer für OvarSH Stuttgart
FlyerStuttgart.pdf
PDF-Dokument [544.0 KB]

 

ZUSAMMEN KÖNNEN WIR VIEL ERREICHEN!

 

 

 

 

AKTION: Grüne Socke!     #ovargrünesocke

Der Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V. sucht ganzjähig strickbegeisterte Menschen, die uns bei unserer „Grünen Socken Aktion“* unterstützen und mit uns Socken in den Farben grün stricken! Alle Grüntöne können bunt gemischt werden. Gerne vornehmlich Größe 38-40 stricken, jedoch sind kleinere und größere Größen auch erwünscht! Wir möchten mit dieser Aktion auf die schwere Erkrankung Eierstockkrebs aufmerksam machen und neu erkrankten Frauen ein paar grüne Socken in den verschiedenen Krankenhäusern und/oder bei der Chemotherapie zukommen lassen! 

 

Denn unser Motto lautet: 
„Mit uns bekommt ihr keine kalten Füße, 
aber viel Hilfe und Informationen zu Eierstockkrebs!“*

 

Macht ihr mit?
Ihr könnt einfach drauf losstricken und eure SockenSpende an den :

Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V. 
Haart 19a; 24534 Neumünster*,
senden.

 

Wir werden eure wunderbaren "grünen Socken" über unsere kooperierenden Ärzte an die Frauen in den Krankenhäusern weiter geben ...

Wenn ihr mögt, gerne auch mit einer kleinen, persönlichen Grußnotiz von euch selbst, in der Socke versteckt…denn das ist zusätzlich motivierend für die Frauen, die diese schwere Krankheit gerade erwischt hat...!

Wir würden uns wirklich sehr freuen, wenn ihr zahlreich bei dieser Aktion mitmacht und bedanken uns von ganzem Herzen, auch im Namen der Frauen mit ESK, für eure strickende Mitarbeit und die *Sockenspende in grün!*

 

Unseren ganz persönlichen großen Dank und viele ganz 

heiße Nadeln..wünschen sich

Andrea Krull, Brita Jung und Sabine Dinkel
Eierstockkrebs Deutschland e.V.

 

PS. Wer nicht stricken kann, kann evtl. stricken lassen..oder selbstgemachte grüne Socken besorgen...oder häkeln..?

Bleiben Sie positiv - Viel Selbstvertrauen, Mut und Zuversicht wünscht Ihnen - OvarSH !
Poster "GrüneSocke"
PosterGrüneSocke.pdf
PDF-Dokument [97.7 KB]
 
 
 
 
 
 
 
Politische Arbeit:
Hier finden Sie die neuesten erarbeiteten Realitäten, Wünsche und Visionen von Frauen mit Eierstockkrebs (Hannover 6/2018).
Langfristig möchten wir :
- eine Verbesserung der Mitwirkung bei Behandlung/Therapien, sowie des Umgangs für Patientinnen erwirken.
- bei Verdacht auf ESK - Überweisung in ein "Studienzentrum" und zu ESK erfahrenden Ärzten/Chirugen/Kliniken

 

Umfrage bei Frauen mit ESK / FB - Was fehlt uns am meisten..?
UmfrageESK-FB2.pdf
PDF-Dokument [104.1 KB]
Realitäten, Wünsche und Visionen von Frauen mit ESK - 2018
RealWüVis2018.pdf
PDF-Dokument [73.7 KB]
OvarSH an den GBA
AndenGBA.pdf
PDF-Dokument [54.1 KB]

Neu: Fragebogen zu Ihrem Krankenhausaufenthalt (KH)

 

Oft erhalte ich Anrufe bezüglich des Krankenhausaufenthalts. Die Gespräche drehen sich sehr häufig um den Umgang mit der Patientinn, während der Behandlung oder nach der OP.

Wir haben nun einen Fragebogen erarbeitet, den Sie unabhängig von Ihrem KH ausfüllen und uns nach Ihrer Behandlung zusenden können. Selbstverständlich könnten Sie den Fragebogen auch vorab ausdrucken und im Krankenhaus ausfüllen und dort abgeben. Bitte senden Sie uns eine entsprechende Kopie, falls das Krankenhaus eine Rücksprache mit uns wünscht. Wir sind gespannt ob dieser Fragebogen etwas bewirkt...

 

Fragebogen zu Ihrem Krankenhausaufenthalt
FragebogenKH1.pdf
PDF-Dokument [38.7 KB]

 

 

 

Hochinteressant:

 

PARP Inhibitoren verlängern signifikant das Überleben

aus: http://www.ago-ovar.de/

Mehr Infos siehe auch hier:

http://www.ago-ovar.de/files/pm_ago_nova_final.pdf 

 

 

Im Zweifel eine Zweitmeinung einholen

Jede Frau, die an Eierstockkrebs erkrankt ist, hat ein Recht auf das Einholen einer Zweitmeinung. Eine optimale, leitliniengerechte Therapie erhalten Frauen in Kompetenzzentren, die auf die Behandlung von Eierstockkrebs spezialisiert sind. In diesen Zentren können Frauen eine fachlich versierte Zweitmeinung einholen:

http://www.ccc-netzwerk.de/spitzenzentren.html

 

 

 

 

Die Charite Berlin bietet an, diese Zweitmeinung auch per E-Mail einzuholen:
http://frauenklinik-cvk.charite.de/patientinnen/zweitmeinung/

 

Das Europäische Kompetenzzentrum für Eierstockkrebs stellt Ihnen diese Hotline zur Verfügung: Arzt-Patienten-Hotline Tel.: 030 / 450 664 600

 

Das Europäische Kompetenzzentrum Eierstockkrebs (EKZE) bietet Patientinnen den kostenlosen Service einer schriftlichen Zweitmeinung zu gynäkologischen Malignomen:
Bei Fragen zu diesem Service können Sie uns wie folgt erreichen:
Tel. +49 30 / 450 564 403
Fax +49 30 / 450 564 952

E-mail: 
zweitmeinung-gynaekologie@charite.de

 

 

 

Die Klinik für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie in Essen Huyssenstift bietet Ihnen hierzu Kontakt über die Hotline:

 

Tel.: 0201 174-34444

 

 

 

 

 

____________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

Schon mal an eine Selbsthilfegruppe in Ihrer/deiner Stadt gedacht?

 

Unser Angebot für Sie:

 

Selbsthilfegruppen sind in unserem Gesundheitssystem zu einem unverzichtbaren Element geworden. Sie dienen im Wesentlichen dem Informations- und Erfahrungsaustausch und der gegenseitiger Hilfe von Betroffenen und Angehörigen. Sollte es im Umkreis Ihres Wohnortes keine Selbsthilfegruppe "Eierstockkrebs" geben, dann könnten Sie selbst eine Gruppe mit unserer Hilfe gründen.. Die in unsererm Verbund angeschlossenen Gruppen erhalten vielseitige Unterstützung, Informationen zu ESK und Hilfsangebote im Austausch.

 

Wir organisieren an Ihrem Wohnort eine Einführungsveranstaltung mit einem Fachvortrag und/oder auch einem Vortrag über die Selbsthilfegruppenarbeit. Wir planen und moderieren mit Ihnen zusammen das Gründungstreffen und begleiten die neue Gruppe, bis sich ein Leitungsteam gefunden hat und die Gruppe eigenständig weiterführt.

 

Und auch danach stehen wir dem Gruppenleitungsteam zeitlich unbegrenzt für alle auf-tretenden Fragen mit Rat und TAT zur Seite.

 

Wenn Sie unser Angebot interessiert, senden Sie uns bitte eine E-mail, wir werden uns sofort mit Ihnen in Verbindung setzen. Unser vollständiges Angebot finden Sie unter der Rubrik "Flyer".

 

 

 

Denn: Zusammen können wir viel erreichen !

 
 
 
 
 
 
 
 
_____________________________________________________________________________________

PS.: Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!

Die Übernahme von Textinhalten und Designelementen bedarf der ausdrücklichen Genehmigung von mir! 

Inhalte und Vorschläge dieser Website ersetzen nicht die individuelle Beurteilung und/oder Beratung eines Arztes. Diese Website kann dem Nutzer nur eine Orientierungshilfe bieten.

© A.Krull

 

NEWS / AKTUELLES:

Achtung:  OvarSHG Hamburg

…fällt morgen leider komplett aus!
Nächstes Treffen im UKE am 8.1.19
um 16 Uhr - siehe weiter unten!
 
***
 

Schauen Sie mal auf unsere Aktion "GRÜNE SOCKE !"©

#ovargrünesocke

Wir machen mit grünen Socken deutschlandweit auf die Erkrankung ESK aufmerksam !!

Infos hierzu findet ihr auf dieser Seite - gleich rechts unten!

 

-------------

Neue Online OvarSHG-SelbsthilfeGruppe für Angehörige/Zugehörige!

Wir freuen uns, dass ein sehr toller Ehemann diese leiten und begleiten wird!

Bitte melden bei:

andrea.krull@eskd.de

 

 OvarSHG-SelbsthilfeGruppe auf Facebook !

... damit wir Ihnen auch auf diesen Kanäle, Informationen und Austausch bieten können!
Klicken sie hier!

 

 

Zweiter Onkolotsen-Weiterbildungskurs startete voraussichtlich

im 21. März 2019

 Schleswig Holstein    

 - Neumünster -

 

 

--------------------

 

 

OvarSH- Kiel

trifft sich das nächste Mal am Mittwoch, den 09.01.19 um 16.30 Uhr im Bildungszentrum des städtischen Krankenhauses, Hasseldieksdammer Weg 30.

Kontakt: andrea.krull@eskd.de

 

 

OvarSH-Hamburg 

trifft sich das nächste Mal am Dienstag, den  08.01.19

um 16 Uhr 

im UKE; Gebäude Ost 43, EG, Konferenzraum; Martinistr. 52, 20246 HH

 

 

 

 

 OvarSHG-Hannover 

trifft sich das nächste Mal am Freitag, den 25.01.19 von 18.15 - 20.00 Uhr im Ka:Punkt, Grupenstraße 8, in Hannover.

Kontakt : 

d.wagner@ovarsh.de

e.hefke@ovarsh.de

 

 

OvarSHG-Essen

trifft sich das nächste Mal am Fr. 25.01.19 um 16.30 Uhr im HuyssenStift. Ort: Ambulanz

der gynäkologischen Onkologie, Raum E.412, Erdgeschoss! 

siehe Hinweisschilder vor Ort!

Kontakt: s.kruck@ovarsh.de

 

OvarSHG - Hürth/Köln

trifft sich das nächste Mal am Mi. 12.12.18um 18.30 Uhr im Lazarus HausLuxemburger Str. 305; 50354 Hürth 

Kontakt:

s.marten@eskd.de oder

s.mielke@eskd.de

 

 

OvarSHG-Stuttgart

Am Mo. 28.01.19, um

17.30 Uhr, trifft sich unsere  OvarSHG-Stuttgart !

Wo: Im KISS: Tübinger Str. 15;  70178 Stuttgart; (Flyer zum Runterladen finden Sie rechts auf dieser Seite!)

Kontakt: 

Frau Scherer und Frau Riebartsch:

ovarshg-stuttgart@gmx.de

 

OvarSHMünchen

trifft sich das nächste Mal am Freitag, den 25.01.19 im Konferenzraum Nr. 5, der Frauenklinik Großhadern,

Würfel IK-Ebene1, um 15.30 UhrFrau Ebert und Fr Zieglmeier freuen sich auf Ihr Kommen!

Kontakt: v.ebert@ovarsh.de

 

 

 

Alle Flyer mit Infos/Daten zu den Treffen finden Sie unter "Flyer/PDFs"

 

 

 

 

___________________________

 

CHOR

"Jetzt oder Nie!"

 

Die Proben finden Donnerstags, um 19.00 Uhr in der Musikschule Neumünster, Haart 32, statt.

Auskunft zu den Chorproben:

04321-952221(Musikschule NMS)

 

Wir freuen uns, wenn Sie zu uns zum Singen kommen und einfach mitmachen! Das Singen in Gemeinschaft tut gut, bringt Lebensfreude, Gesundheit, Kontakte und Austausch!

 

 

Schauen Sie hier den Film

über unseren Chor: 

https://www.youtube.com/watch?v=K37k7E36Pa8&feature=youtu.be

 

 

 

 

 

Unsere Sprüche

des Monats

 

 

Dezember

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Auch gut:

Nichts tarnt sich so geschickt wie eine Chance..

 

Du Kannst!  ...(Ende der Geschichte)

 

 

Wir sind ausgezeichnet !
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Krull, NMS/Kiel.