Grüne Socken stricken oder weiter geben - für mehr Solidarität, Hilfe und Information zu Eierstockkrebs

AKTION: Grüne Socke!


Grüne Socken stricken oder weitergeben für Solidarität, Hilfe und mehr Informationen zu Eierstockkrebs

AKTION: Grüne Socke! #ovargrünesocke


Der Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V. sucht ganzjähig strickbegeisterte Menschen, die uns bei unserer „Grünen Socken Aktion“* unterstützen und mit uns Socken für Frauen mit ESK in den Farben grün stricken! Alle Grüntöne sind erlaubt. Gerne vornehmlich Größe 38-41, jedoch sind kleinere und größere Größen auch erwünscht!

"Wir möchten mit dieser Aktion auf die schwere Erkrankung Eierstockkrebs aufmerksam machen und erkrankten Frauen deutschlandweit ein paar grüne Socken durch die Krankenhäusern/Kompetenzzentren - bei der Chemotherapie oder stationären Aufenthalt - zukommen lassen!", so Tanja Linke, die als "Sockenbeauftragte" für alle Anfragen zur Aktion "Grüne Socke" zur Verfügung steht.

Denn unser Motto lautet:

„Mit uns bekommt ihr keine kalten Füße, sondern viel Hilfe und Informationen rund um Eierstockkrebs!“

Macht ihr mit?
SrickerInnen können einfach drauf losstricken und die SockenSpende an den:

Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V.
„Grüne Socken“- Postadressen:

Sendungen bis Maxibrief:
Eierstockkrebs Deutschland e.V.
z.Hd. T. Linke
53914 Weilerswist / Postfach 1150

Sendungen ab Päckchen XS:
Eierstockkrebs Deutschland e.V.
z.Hd. T. Linke
53919 Weilerswist / Postfiliale 628;
Postnummer 942159892

Für direkte Fragen rund um die grüne Socke - mailen Sie direkt an Frau Tanja Linke:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Passende Sockenbandarolen mit allen Infos zu euren fertigen grünen Socken stehen euch weiter unten als PDF zum Ausdrucken bereit und geben eine gewisse Einheitlichkeit. So können Krankenschwestern schneller die richtigen Socken finden, wenn sie sie an die Frauen übergeben. Großen Dank für den Entwurf und die Bereitstellung der Bandarolen an Mia P.!

Wir verteilen eure wunderbaren "grünen Socken-Spenden" über unsere kooperierenden Ärzte und den Krankenschwestern, direkt an die erkranten Frauen in den Krankenhäusern/Kompetenzzentren.. Wir verkaufen diese Socken nicht, sondern geben sie eins zu eins weiter an die Krankenhäuser, die sich besonders für Frauen mit ESK engagieren und empathisch einsetzen!

Wenn ihr mögt, dürft ihr sehr gerne auch eine kleine, persönlichen Grußnotiz von euch selbst in der Socke verstecken…denn das ist zusätzlich motivierend für die Frauen!

Wir freuen uns sehr, wenn ihr zahlreich mitmacht und bedanken uns von ganzem Herzen, auch im Namen der Frauen mit ESK, für eure Mitarbeit und die wunderbare Sockenspende in grün!*

Unseren ganz persönlichen Gruß und viele ganz
heiße Nadeln...wünschen sich:

Tania Linke und Andrea Krull
Eierstockkrebs Deutschland e.V


Infos zum Stricken
SockenInfoStrickerinnenAK.pdf
PDF-Dokument [90.00 KB]

Banderolen für die Socken zum Ausdrucken
Banderole.pdf
PDF-Dokument [362.8 KB]

Zahlen/Daten/Fakten - zu den grünen Socken
SockeInfo3.pdf
PDF-Dokument [15.5 MB]

Zahlen/Daten/Fakten/Teil 2 - zu den grünen Socken
InfoGrueneSocke_260719.pdf
PDF-Dokument [50.00 KB]

Toller Artikel zu der Aktion "Grüne Socke!"
ArtikelGrüne Socken.pdf
PDF-Dokument [74.2 KB]



Mehr und direkte Informationen: Unsere FACEBOOK-Gruppe ! Dort gibt es zeitnahme Up-to-Date Informationen zu allen Themen und allen Daten und Fakten! Hier der direkte Link:

https://www.facebook.com/groups/534027590674971/



Die Geschicht hinter der Aktion: Grüne Socke !

Die Geschichte dahinter: Alles begann damit, dass eine sehr gute Freundin von mir auch an ESK erkrankte und durch die OP und die Chemotherapie, sowie während ihres Rezidivs sehr häufig fror. Ich fragte sie damals nach ihrer Lieblingsfarbe und sie antwortete mir mit: „Grün!“

Also fing ich an, ihr wunderschöne, warme, grüne Socken zu stricken...

Leider dauerte das Stricken zu lange und viele Dinge kamen dazwischen, sodass ich die Socken nie an meine Freundin übergeben konnte...denn meine Freundin verstarb 6/2016..

Ich selbst habe diese Socken inzwischen in „Memory“ aufgetragen..und jedesmal unendlich intensiv an meine Freundin gedacht...ich war und bin heute noch sehr traurig, dass ich es nicht geschafft habe, ihr die Socken zu übergeben...obwohl ich sie damals sehr eng betreute und intensiv begleitete...doch leider kam ich nicht dazu, ihr die Socken zu übergeben..

Da kam mir eines Tages eine Idee.. Angeregt durch die Herzkissen Aktion für die Frauen mit Brustkrebs kaute ich immer wieder auf dem Thema rum, was ich konkret für ganz viele Frauen mit ESK tun konnte...was würde ihnen helfen? Was wäre ein schönes und „warmes“ Transportmittel für mehr Informationen zu ESK... wie könnten Ärzte und Schwestern mithelfen und unterstützen..was war gut vertretbar und würde Aufmerksamkeit errregen...?

Und plötzlich hatte ich es! - Natürlich ! Grüne Socken!!!

So wurde die Aktion „Grüne Socke“ geboren und ich rief im Oktober 2018 zu einer „grünen Sockenspendenaktion “ auf FB auf..

Die Resonanz war und ist immernoch unglaublich ! Binnen kürzester Zeit kamen im Dez. 2018 über 1000 Paar grüne Socken bei uns an und sehr viele Kliniken meldeten sich bei uns, um mitzumachen und die Socken an betroffenen Frauen mit ESK zu verteilen...

Wir hatten über 30.000 Klicks in einer Woche und hunderte von Mailanfragen...

Den Rest der Geschichte könnte ihr auch auf Facebook und Instagram nachverfolgen. Dort sind Videos, Artikel, Zahlen, Daten und Fakten hinterlegt und ein riesiger Dank an alle, die mithelfen, stricken, spenden und uns unterstützen...

Diese Aktion ist wirklich ein Hammer für mich und ich bin stolz, diese Idee einst gehabt zu haben, denn inzwischen haben 1000ende von Frauen durch die grünen Socken mehr Informationen zu ESK bekommen und konnten dadurch eine bessere und informierte Therapieeentscheidung fällen...

Einfach nur klasse! Danke euch allen ! Von ganzem Herzen!



Aktion: Grüne Socke für Kliniken/gyn.-onkologische Stationen!

MACHEN SIE bitte MIT - Setzen Sie ein Zeichen !
„Grüne Socke der Hoffnung - ……in bundesweiten gyn.onkol.Kliniken !"

Der Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V. möchte mit der Aktion: Grüne Socke! erneut bundesweit dazu aufrufen, grüne Socken an Frauen mit Eierstockkrebs zu verteilen und damit den Fokus auf die Erkrankung Eierstockkrebs zu richten!

Letztes Jahr haben wir bei dieser Aktion über 1.000 Paar wunderschöne gestrickte grüne Socken an gyn/onkol. Kliniken bundesweit weitergegeben und über 1.000 Frauen mit Eierstockkrebs - Zuversicht und Hoffnung - gegeben!

Wir freuen uns sehr, mit Ihrer Hilfe auch auf die schwere Erkrankung Eierstockkrebs aufmerksam zu machen, denn unser Motto für die Frauen lautet: „Mit uns bekommt ihr keine kalten Füße, sondern weitere Informationen und Hilfe rund um das Thema Eierstockkrebs!“

Bitte schreiben Sie für „Bestellungen/Nachbestellungen“ einfach eine E-Mail an Frau Linke (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und senden Sie uns Ihre Adresse/Station und einem konkreten Ansprechpartner, an den wir uns in Zukunft wenden können!

Wir senden Ihnen dann sogleich ein weiteres Päckchen mit unseren grünen Socken und unserem Vereinsflyer für die Frauen mit ESK zu. Die grünen Socken überreichen Sie ganz unkompliziert auf Ihrer Station an Frauen mit Eierstockkrebs, ob in der Chemotherapie oder stationär!

Eine Bitte haben wir: Wir würden uns freuen, wenn Sie uns im Gegenzug ein Foto mit Ihnen/Ihrem Personal und den grünen Socken zusenden. Dieses können Sie uns einfach zumailen, damit wir die Bilder, zu einem späteren Zeitpunkt, veröffentlichen können und somit den Stickerinnen belegen, wohin die wirklich wunderschönen Socken gegangen sind - und welche Klinik/Station sich besonders fürsorglich für Frauen mit Eierstockkrebs einsetzt.

Ein Foto würde uns sehr freuen!

Wir wünschen Ihnen, Ihrem Team und vor allem den Patientinnen viel Zuversicht mit den grünen Socken der Hoffnung! Möge die grüne Socke jeder Frau mit der Diagnose Eierstockkrebs ein Zeichen der Hoffnung sein.

Auf eine gute Zusammenarbeit!

Herzlichst

Andrea Krull


Gruene Socken1
7aeed014 2975 423f B6b6 09be9d91959e
62995e8a 11c9 4eec 8fdb 281bc0eabff2

Hier erreichen Sie den Verein

Besucher- und Postadresse:
Eierstockkrebs Deutschland e.V.
Wrangelstr. 12
24539 Neumünster

Tel.: 0800 - 58 925 63

E-Mail: info@eskd.de

www.eierstockkrebs-deutschland.de oder
www.eierstockkrebsdeutschland.de oder www.eskd.de

Unsere telefonischen Sprechzeiten

Dienstag
12.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Donnerstag
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
 
Falls wir einmal nicht sofort erreichbar sind, sprechen Sie bitte eine Nachricht auf unseren AB oder kontaktieren Sie uns gerne jederzeit per Mail über unser Kontaktformular!
 
Wir rufen Sie zurück!

SOCIAL-MEDIA

        

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.