Hier finden Sie: Hilfreiche und fundierte Informationen zu Eierstockkrebs, Infos zu unseren Selbsthilfegruppen - OvarSHGs - in: Kiel, Hamburg, Hannover, Essen, Hürth/Köln, Stuttgart und München, Infos zu unserer Arbeit und unseren Zielen !
Hier finden Sie:Hilfreiche und fundierte Informationen zu Eierstockkrebs, Infos zu unseren Selbsthilfegruppen - OvarSHGs - in:Kiel, Hamburg, Hannover, Essen, Hürth/Köln, Stuttgart und München, Infos zu unserer Arbeit und unseren Zielen !

Ihre Einstellung ist wichtig !

Haben Sie Mut , entscheiden Sie sich für das Leben!!!

 

Ich weiß, dass ist leicht gesagt. Aber ich kann ihnen versichern, dass wenn Sie sich nicht selbst aus dem Sumpf der Verwirrungen und Ängste ziehen, dann tut es keiner. 

 

Sie sollten sich bewusst für das Leben entscheiden!

 

Machen Sie sich klar, dass Sie gerade an einem Scheideweg stehen und ab jetzt (mit dieser Krankheit) noch mehr steuern müssen, was mit Ihnen passiert, wer oder was Ihnen gut tut und was sie selbst vom Leben noch möchten!!! 

 

Ihre innere Einstellung und Ihre Haltung zum Leben und die zu Ihrer Therapie und Ihren Ärzten, sind jetzt wirklich wichtig! Sie sind maßgebend für Ihre Lebensqualität, maßgebend, um die anstrengende Behandlung gut wegzustecken und äußerst maßgebend für Ihre Genesung und/oder für Ihren weiteren Weg.

 

 

(Im Gegensatz dazu können Sie aber auch im Schock, Angst  und Schmerz versinken, sich selbst leid tun, mit einem Bein schon im Sarg stehen und das Motto " mein Glas ist halb leer" leben ! Diese Rolle ist einfacher und auch herrlich bequem. Sie werden in dieser Rolle von gewissen Menschen Zuspruch und Aufmerksamkeit kriegen, aber besser wird es Ihnen damit insgesamt nicht gehen.) 

 

 

Ich rate Ihnen daher von Herzen:

 

Machen Sie Platz, hinterfragen Sie, ändern Sie oder tun Sie das, was Sie immer tun wollten! Setzen Sie sich ganz ehrlich mit sich selbst auseinander! Gönnen Sie sich, auf Ihre innere Stimme zu hören, erlauben Sie sich einen Blick auf sich selbst, Ihre Wünsche und Ziele und ihr bisheriges Leben.  

 

Ziehen Sie sich ruhig ein Weilchen dafür zurück und denken Sie nach........reflektieren Sie...kommen Sie, wenn Sie das können, in einen Ausdruck..in die Handlung und/oder in die Kommunikation und teilen Sie sich mit.

 

Was können Sie verlieren? Härter und angsteinflößender als die Krebsdiagnose und den dazugehörigen Schreck, kann es fast nicht mehr werden!

 

Denn Sie haben mit Ihrer Diagnose Ihre Unwissenheit verloren!

 

Der Unterschied zu "normalen" Kranken und Ihnen ist, dass die " normalen" Kranken, ohne solch eine Diagnose, daran denken können, was sie tun werden, wenn sie ihre Krankheit geheilt/überstanden oder im Griff haben. Diese Menschen genießen den Luxus noch von ihrer Zukunft träumen zu können. Diese Menschen haben noch ihre freie und uneingeschränkte Spekulation über ihr eigenes Leben, über ihre Zukunft, - diese Menschen haben noch ihre natürliche Unwissenheit !

 

Bei den Menschen mit Krebsdiagnose oder einer ähnlich schweren Erkrankung, ist es jedoch so, dass wir nun wissen, dass wir enden werden, wir wissen nun genau, dass wir nur noch eine gewisse Zeit zu leben haben. Wie lang diese Zeit ist, wissen wir zum Glück nicht! Aber das wir endlich sind, dass hat uns unser Körper mitgeteilt. UNSERE UNWISSENHEIT und unsere freie und unbedarfte Spekulation über unser eigenes Leben sind weg.  

 

Was wir aber noch haben, ist eine gewisse,  bewusst gewordene Zeit!!!

 

Und diese Zeit gilt es zu füllen, dieses ist vollkommen in Ihrer eigenen Hand... 

 

 

 

Hier im Anhang finden Sie Links  zu dem Thema: Resillience, "innere Einstellung" und Widerstandskraft".

Ein sehr weites Feld, Thema vieler Studien und Forschungen...und unheimlich interessant!

Sie können den Begriff auch einfach selbst googeln und für sich weiter recherchieren.

 

 

Mir bleibt an dieser Stelle nichts mehr zu sagen, außer : Tun Sie sich einen Gefallen, denken Sie über sich und ihr Leben, Ihre Ziele und Wünsche nach, bleiben Sie sich selbst treu und tun Sie ganz einfach das, was Sie tun möchten! 

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

 

Andrea Krull

 

 

 

 

Links zum Thema Resillence / innere Widerstandskraft

 


http://www.zeitzuleben.de/22775-resilienz-wie-sie-krisen-besser-ueberstehen/


http://www.business-wissen.de/artikel/resilienz-mit-uebungen-die-resilienz-foerdern/

 

 

Bilder: Ich will, ich kann, ich werde!

Oben links an der Seite finden Sie "Positiv Gedacht!" zum Anklicken!

 

NEWS / AKTUELLES:

 

Stuttgart/Esslingen

Am 24. September, um

17.30 Uhr, startet unsere NEUE OvarSHG-Stuttgart 

Wo: Im KISS: Tübinger Str. 15; 70178 Stuttgart; Kontakt: 

Frau Scherer und Frau Riebartsch:

ovarshg-stuttgart@gmx.de

 

Neue OvarSHG-SelbsthilfeGruppe auf Facebook !

... damit wir Ihnen auch auf diesen Kanäle, Informationen und Austausch bieten können!
Klicken sie hier!

 

 

Zweiter Onkolotsen-Weiterbildungskurs startete voraussichtlich

im März 2019

 Schleswig Holstein    

 - Neumünster -

 

 

--------------------

 

 

OvarSH- Kiel

trifft sich das nächste Mal am Mittwoch, den 10.10.18 um 16.30 Uhr im Bildungszentrum des städtischen Krankenhauses, Hasseldieksdammer Weg 30.

Kontakt: andrea.krull@eskd.de

 

 

OvarSH-Hamburg 

trifft sich das nächste Mal am Dienstag, den  09.10.18

um 16.00 Uhr im Haus 43, EG, Gebäude Ost, Konfe-renzraum, Martinistr. 52, 20246 Hamburg.

Kontakt:

gutentag@sabinedinkel.de

 

 

 OvarSHG-Hannover 

trifft sich das nächste Mal am Freitag, den 28.09.18 von 18.15 - 20.00 Uhr im Ka:Punkt, Grupenstraße 8, in Hannover.

Kontakt : 

d.wagner@ovarsh.de

e.hefke@ovarsh.de

 

 

OvarSHG-Essen

trifft sich das nächste Mal am Fr. 28.9.18 um 16.30 Uhr im HuyssenStift. Ort: Ambulanz

der gynäkologischen Onkologie, Raum E.412, Erdgeschoss! 

siehe Hinweisschilder vor Ort!

Kontakt: s.kruck@ovarsh.de

 

OvarSHG - Hürth/Köln

trifft sich das nächste Mal am Mi. 10.10.18um 18.30 Uhr im Lazarus HausLuxemburger Str. 305; 50354 Hürth 

Kontakt:

s.marten@eskd.de oder

s.mielke@eskd.de

 

 

Stuttgart

Am Mo. 24. September, um

17.30 Uhr, startet unsere NEUE OvarSHG Stuttgart 

Wo: Im KISS:

Tübinger Str. 15;  70178 Stuttgart;

(Flyer zum Runterladen finden Sie rechts auf dieser Seite!)

Kontakt: 

Frau Scherer und Frau Riebartsch:

ovarshg-stuttgart@gmx.de

 

 

 

OvarSHMünchen

trifft sich das nächste Mal am Freitag, den 28.09.18 im Konferenzraum Nr. 5, der Frauenklinik Großhadern,

Würfel IK-Ebene1, um 15.30 UhrFrau Ebert freut sich auf Ihr Kommen!

Kontakt: v.ebert@ovarsh.de

 

 

 

Alle Flyer mit Infos/Daten zu den Treffen finden Sie unter "Flyer/PDFs"

 

 

 

 

___________________________

 

CHOR

"Jetzt oder Nie!"

 

Die Proben finden Donnerstags, um 19.00 Uhr in der Musikschule Neumünster, Haart 32, statt.

Auskunft zu den Chorproben:

04321-952221(Musikschule NMS)

 

 

Wir freuen uns, wenn Sie zu uns zum Singen kommen und einfach mitmachen! Das Singen in Gemeinschaft tut gut, bringt Lebensfreude, Gesundheit, Kontakte und Austausch!

 

 

Schauen Sie hier den Film

über unseren Chor: 

https://www.youtube.com/watch?v=K37k7E36Pa8&feature=youtu.be

 

 

 

 

 

Unsere Sprüche

des Monats

 

 

September

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sodern weil wir es nicht wagen, ist es schwer!

 

Auch gut:

Nichts tarnt sich so geschickt wie eine Chance..

 

Du Kannst!  ...(Ende der Geschichte)

 

 

Wir sind ausgezeichnet !
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Krull, NMS/Kiel.